Hingabe. Ein Poetry Slam.

Hingabe. Ein Poetry Slam.

Hingabe.

Ich geb dir alles hin
Denn alles, was ich habe, bist du

Mein Leben macht Sinn
Ich schaue auf dich immer zu

Was lohnt ein Leben ohne dich?
Es rieselt wie Sand
Durch meine Hand

Wie Wasser aus einem tropfenden Hahn
Oder ein sinkender Kahn

Nein!
So will ich nicht sein!

Stattdessen:
Mein Leben nicht mehr messen

Wieder und wieder neu
Komm ich klein vor dir

Sage dir im jetzt und hier
Wie sehr ich dich brauch

Denn du stehst nicht auf dem Schlauch
Wenn du von meinem Leben hörst

Tag für Tag erzähl ich dir neu
Dass ich mich freu
Mein Leben mit dir zu teilen
Und in deiner Gegenwart zu verweilen

Was du von mir immer wolltest
Ist mich selbst

Mein Herz
Mein Geist
Meine Seele
Mein Leben

Ich möchte danach streben
Dir alles zu geben
Damit sich Täler in meinem Leben heben
Und meine Feinde vor Schreck erbeben

So steh ich hier
Dir völlig hingegeben

Ich möchte dich ehren
Und mich vor dir leeren

Wenn ich nichts mehr hab
Dann ist alles bei dir
Und da ist Platz für Neues in mir

Deine Gaben als Geschenk für mich
Dich ich benutzen kann als Ehre für dich

Wenn ich mich dir ganz hingebe
Weiß ich, dass ich lebe

Ich singe…
Ich tanze…
Ich schreibe…
Weil ich dann in dir bleib

Ich male…
Ich zeichne…

Dein Reich hat keine Grenzen
Am Ende wird sich alles perfekt ergänzen
Und in deinem Licht wundervoll glänzen